FAQ - Häufig gestellte Fragen


FWelche Möglichkeiten einer Kur gibt es in Warmbad-Villach?

A

Antwort:

Es gibt folgende Möglichkeiten für einen Kuraufenthalt:
1. Die stationäre 3-wöchige Kur
2. Kurkostenzuschuss für eine 3-wöchige Kur
3. Ambulante Kur mittels ärztlicher Verordnung
4. Privat - Kurpauschalen

FWie komme ich zu einer stationären Kur?

A

Antwort:

Sprechen Sie mit Ihrem Haus- oder oder Facharzt. Er stellt für Sie ein Ansuchen bei Ihrem Sozialversicherungsträger.

Eine stationäre Direktverrechnung haben wir mit folgenden Versicherungsträgern:

PV, BVA, GKK ( alle außer Wiener GKK) SVA, VAEB, KFA Wien

FWie komme ich zu einer ambulanten Kur?

A

Antwort:

Ihr Hausarzt oder Facharzt stellt einen Verordnungsschein aus. Die dafür benötigte chefärztliche Bewilligung können wir für Sie einholen.

Bitte beachten Sie dass der Verordnungsschein nicht älter als 1 Monat und die Bewilligung nicht älter als 14 Tage sein dürfen.

Mit folgenden Kassen haben wir eine ambulante Direktverrechnung:

BVA, VA für Eisenbahn, GKK (bei der Wiener GKK müssen Sie einen Wohnsitz in Kärnten haben) SVA, SVB, VAEB, KFA Villach, KFA Wien, BKK Semperit, BKK Voest, BKK Neusiedler, BKK Austria Tabak, BKK österr. Staatsdruckerei, BKK Böhler, AUVA.

FWas tun, wenn keine Direktverrechnung möglich ist?

A

Antwort:

Ihr Hausarzt oder Facharzt verschreibt Ihnen die notwendigen Anwendungen und stellt einen Verordnungsschein aus. Dazu muss eine Bewilligung durch den Chefarzt eingeholt werden.

Nach Vorlage der bezahlten Rechnung und des bewilligten Verordnungsscheines bei der Versicherungsanstalt erfolgt die Kostenrückerstattung zum jeweiligen Kassentarif.

FMuss ich bei einer ambulanten Kur den Kurarzt aufsuchen?

A

Antwort:

Eine Konsultation des Kurarztes ist nicht zwingend erforderlich, aber vorteilhaft.

Für einen optimalen Therapieverlauf (Kontrolle des Therapiefortschrittes) empfehlen
wir eine Anfangs- und Schlußuntersuchung.

FBesteht die Möglichkeit eine ambulante Kur unterbrechen?

A

Antwort:

Eine Kurunterbrechung ist nur in Ausnahmefällen für max. 10 Tage möglich.

Im Falle einer Erkrankung ist eine ärztliche Bestätigung vorzulegen.

FFür welche Indikationen ist das Thermalwasser geeignet?

A

Antwort:

Das Thermalwasser ist schmerzstillend sowie entzündungshemmend und eignet sich vorzüglich bei chronisch-rheumatischen Erkrankungen, Erholungsbedürftigkeit, Rekon-
valeszenz, Altersbeschwerden, peripheren Durchblutungsstörungen, neurologischen Erkrankungen, vegetativen Regulationsstörungen, psychosomatischen Erkrankungen
sowie Unfall- und Verletzungsfolgen.

FGibt es an Sonntagen und Feiertagen auch Therapien?

A

Antwort:

Behandlungen werden in unserem Therapiezentrum wochentags zwischen 7.00 und 19.00 Uhr durchgeführt, an Samstagen von 7.00 bis 15.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen haben wir geschlossen.

INFO: An Sonn und Feiertagen bieten wir lediglich im Warmbaderhof ***** Massagen an

FWohin wende ich mich, wenn ich noch Fragen habe?

A

Antwort:

Für Terminvergabe und Auskünfte steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung:
Ordination Kurärzte
Tel.     +43-(0)4242-3001-1291
Fax     +43-(0)4242-3001-1552
Mail: ordination.kurzentrum@warmbad.at
Auskünfte & Terminvergabe
Tel.     +43-(0)4242-3001-1273
Fax     +43-(0)4242-3001-1552
Mail: termin.kurzentrum@warmbad.at

Kontakt

Kurzentrum Therme Warmbad

Kadischenallee 26
A-9504 Warmbad-Villach

Tel: 0043 (0) 4242-3001-1273
Fax 0043 (0) 4242-3001-1552

termin.kurzentrum@warmbad.at