Pressemeldung    13. Juni, 2012


Neuer Therapieweg in der SKA Rehabilitation Thermenhof!

Viele Maßnahmen nach Amputationen helfen den Erfolg der Versorgung dauerhaft zu sichern. Hier gilt vor allem: richtige Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt können spätere Komplikationen und Einschränkungen häufig verhindern.


So wurde vom PAVK (Post Amputation Versorgung und Kontroll)Team ein neuer Therapieweg entwickelt, der am 14.05.2012 im Rahmen der monatlichen PAVK-Teamsitzung im kleinen Rahmen eingeweiht wurde.

Der Therapieweg besteht im Wesentlichen aus mehreren Untergründen und durch die verschiedenen Beschaffenheiten des Bodens wird vor allem die Sicherheit im Alltag trainiert. Weiters werden Kraft-, Ausdauer-, Balance- und Koordinationstraining der Patienten gefördert.

Weitere Anwendungsbereiche des Therapieweges:

  • nach Hüft- und Knieoperationen
  • nach Gelenksoperationen
  • nach Oberschenkelhalsfrakturen
  • bei Gleichgewichtsstörungen
  • bei altersbedingten Gehbeschwerden

Wir danken Prim. Univ. Doz. Dr. Johannes Kirchheimer für die Unterstützung unserer Idee und der Geschäftsführung für die Zustimmung und rasche Umsetzung des Therapieweges und hoffen, dass
in Zukunft noch viele Patienten davon profitieren werden.

Dr. Rita Mandl & das PAVK-Team

News & Pressemeldungen

Die SKA Rehabilitation Thermenhof ist weit mehr als nur ein Kur- und Rehabzentrum, sie ist Basis für neue Lebensfreude und ein neues Lebensgefühl.

Zurück zu den Pressemeldungen