Nur 3 Minuten in der -110°C Kältekammer von Panacool, der Kryo Suite Warmbad, reichen aus, um sich einen Frischekick zu holen und ein neues Lebensgefühl zu erleben.

 

Bei über 50 Anwendungsmöglichkeiten in der Medizin, im Beauty Bereich und im Sport soll ein Kurzbesuch in der qualitativ hochwertigen -110°C Kältekammer des Marktführers Panacool Abhilfe schaffen. Zeitsparend, effizient und unheimlich cool!

 

Durch die Kältetherapie können langfristig bei unterschiedlichen Symptomen Erfolge erzielt werden. Stoffwechselvorgänge auf Zellebene werden beeinflusst und dies führt insbesondere bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen und chronischen Schmerzen nachweislich zu einer deutlichen Schmerzreduktion. Auch bei Hauterkrankungen, wie Schuppenflechte oder Neurodermitis erzielt die Kältebehandlung durch ihren juckreizlindernden Effekt eine deutliche Verbesserung. Die Kältetherapie steigert das allgemeine Wohlbefinden und führt auch bei Migräne und depressiven Verstimmungen zu Verbesserungen.

 

Die komplexe Wirkung auf den Körper führt zu einer Zunahme an Vitalität und Wohlbefinden und hat einen positiven Einfluss auf das Immunsystem. Die körpereigenen Abwehrkräfte werden gestärkt und Entzündungsreaktionen eingedämmt.

Medizin

• Verbesserung von Gelenkfunktionen

• Regulation des zentralen Aktivitäts-
   niveaus, psychophysische Leistungs-
   stimulierung und Förderung des
   Wohlbefindens

• Ökonomisierung im Herz-Kreislauf-
   system und im Energiehaushalt

• Optimierung der Thermoregulation

 

Indikationen

• Chronische Schmerzen

• Entzündliches  Rheuma, Weichteilrheuma

• Schlafstörungen

• Migräne

• Arthrose

• Depression/ Müdigkeit/Erschöpfung/
   Burnout

• Neurodermitis/Schuppenflechten(Psoriasis)

• Bestimmte Arten von Asthma

• Gestörte Regulation des Muskeltonus
   bei Infantiler Zerebralparese, Multipler
   Sklerose und Muskelverspannungen

Sport

• Messbare Leistungs-Steigerung (bis +18%)

• Beschleunigte Regeneration

• Schnellere Mobilisierung nach
   Verletzungen

• Schmerz-Linderung, verminderte
   Muskel- und Sehnen-Schmerzen

• Erhöhtes Energie-Niveau

• Verbesserte Ausdauer-Leistung

• Stimulation der mentalen Leistungs-
   bereitschaft

• Stärkt Immun-Abwehr

• Steigert Belastbarkeit

• Vermindert Entzündungen

Beauty

• Strafferes Hautbild am ganzen Körper

• Gewichtsreduktion durch erhöhte
   Fett-Verbrennung

• Cellulite Reduzierung

• Anti Aging-Effekt

• Verjüngtes Gesichtsbild

• Reduktion der Falten

• Teint und Ausstrahlung

• Erhöhte Kollagen- und Elastin-Bildung

• Verbessertes Wohlbefinden

• Beschleunigtes Deto

Wann darf die Kältekammer nicht besucht werden?

  • Erhöhte Kälteempfindlichkeit (Kälteagglutininerkrankung, Kälteurtikaria, Kälteasthma)
  • Durchblutungsstörungen
  • Schwere Herzkrankheiten, Herzrhythmusstörungen, nach einem kürzlichen Herzinfarkt oder Bypass-Operation, Herzschrittmacher
  • Schwere chronische Atemwegs- oder Lungenerkrankungen (z.B. Asthma) mit aktueller medikamentöser laufender Therapie
  • Schlecht eingestellte Art. Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Akuter Bluthochdruck (>160/100 mmHg)
  • Polyneuropathie im fortgeschrittenen Stadium
  • Klaustrophobie (Platzangst)
  • Krampfanfälle/Epilepsie
  • Akute Infektionskrankheiten
  • Raynaud-Syndrom
  • akute Nieren- oder Blasenerkrankungen

Das erwartet Sie:

Sie werden im Kurzentrum empfangen und füllen gemeinsam mit unserem Mitarbeiter den Gesundheitsfragebogen aus. Nach einer Blutdruck- und Pulskontrolle ziehen Sie sich um. Die Kältekammer wird mit Unterwäsche oder Badebekleidung betreten.
Sie betreten die Kältekammer mit Mundschutz, Handschuhen, Socken und Schuhen sowie Kopfhörern für warme Ohren und coole Rhythmen. Lediglich die Socken sind nach Möglichkeit selbst mitzubringen.
Als Erstes betreten Sie die Vorkammer mit - 40 ° C bis - 60 °C. Dort verweilen Sie ein paar Sekunden. Danach gelangen Sie in die Hauptkammer mit -110 °C.  In der Hauptkammer selbst verweilen Sie drei Minuten. Während der gesamten Dauer der Anwendung befindet sich ein Mitarbeiter im Raum, zu welchem Sie Sichtkontakt aufnehmen können. Am Display sehen Sie ihre verbleibende Behandlungsdauer.

Nach oben